Montag, 31. Juli 2017

Verzehrende Flammen von Reiner Strunk

Dieses Buch habe ich auf lovelybooks.de für eine Leserunde gewonnen.


Selbst ein Mann der Kirche, kann Reiner Strunk seinen „Pater Braun“, nämlich Pfarrer Helmut Beermann, überaus authentisch wirken lassen. Bereits zum dritten Mal wird er – natürlich ganz unfreiwillig – in einer polizeiliche Ermittlung hineingezogen und ist Hauptkommissar Parler dabei eine große Hilfe.

Auch wenn Beermann schon einmal das eine oder andere Gespräch mit Zeugen oder Verdächtigen führt, ist er für die Polizei vielmehr dank seines Bibelwissens wichtig. Es ereignen sich unerklärbare Brandanschläge in Kirchen der Umgebung und auch in Beermanns eigener. Der oder die Täter schrecken auch nicht vor Kollateralschäden zurück. Trotz oder gerade wegen seiner Befangenheit und Verwicklung in die Umstände bleibt der Pfarrer hartnäckig und versucht in sehr launigen Gesprächen mit Kollegen, seiner Frau Bettina oder Parler, die Zusammenhänge aufzudecken.

Da Kirchen die Schauplätze sind und auch ein paar der Verdächtigen etwas religiös-fanatisch erscheinen, ergeben sich auch immer wieder Gelegenheiten für die Protagonisten, über die Kirche als Institution zu philosophieren. Wie zeitgemäß sind gewissen Methoden, wie weit darf und soll „Kirche“ gehen? Und was genau ist „Radikalisierung?“ Auf sehr erfrischend ehrliche und analytische Weise geht hier der Autor mit Kirche, Glaube und vielem, das dazugehört, ins Gericht. Er ist weder übertrieben kritisch noch schmeichelnd, sondern stößt die „nur“ Gedanken des Lesers an. Die Auseinandersetzung mit Themen, die lange Zeit einfach ignoriert wurden, beginnt langsam und das bringen auch die Charaktere in diesem Krimi zum Ausdruck.

„Verzehrende Flammen“* ist ein kurzweiliger, am Ende etwas schnell aufgelöster Krimi, der inhaltlich in vielen Facetten am Puls der Zeit ist und mit vielen interessanten, „echten“ Protagonisten sowie dem richtigen Maß an Humor punkten kann.


*Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Meinung :)
Habt ihr das Buch schon gesehen oder gelesen? Gibt es Detailfragen zu meinem Text? Nur her damit! Und nicht vergessen: Bitte das Häkchen bei "Benachrichtigungen erhalten" setzen, da ich immer gerne antworte.